Wir alle erinnern uns noch sehr gut daran, wie es war als die Leipziger Buchmesse abgesagt wurde. Das es nicht die letzte Veranstaltung sein sollte die abgesagt wurde war uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar (und die weitreichenden Folgen der ganzen Situation).
Wie es mit der Frankfurter Buchmesse wird weiß man ja auch noch nicht (HIER ist ein Artikel des Börsenblatts zu diesem Thema).

Aber die #OBM2020, die findet definitiv statt!

Die “OBM” ist die Onlinebuchmesse die vom 04. bis 08. November stattfinden wird. Das Besondere ist, dass diese Messe komplett Online stattfindet und wir virtuell nach Büchern stöbern können.

Wie funktioniert das Ganze?
Das Eintrittsticket ist ein Social Media Account. Egal ob auf Twitter oder Instagram – mehr braucht man nicht um durch die Messe zu surfen.
Unter dem Hashtag der Onlinebuchmesse (welcher dieses Jahr #OBM2020 sein wird) findet ihr dann diverse Beiträge der Aussteller die auf der Messe vertreten sind.
Jeden Tag wird es neue Artikel, Beiträge und Diskussionen geben. Es wird also nie langweilig. Und für diese Messe muss man nicht einmal das Haus verlassen (und die Reisekosten entfallen da auch komplett).
Bei der OBM gibt es auch einen Chatbot. Dieser hilft einem bei jeder Frage gut weiter. Entweder gibt er einen Rundgang über die Messe oder er stellt auch Zusatzinformationen zur Verfügung.
Die verschiedenen Aussteller werden natürlich auch in Hallen eingeteilt. So kann man – durch einen Hashtag – sich auch nur in einer bestimmten Halle aufhalten. Zum Beispiel werden dann einen nur die Beiträge von Autor:innen angezeigt und so weiter.

Warum erzähle ich euch das alles?
Zum Einen finde ich die Idee und das Konzept wirklich klasse. Schon die letzten Jahren nahm ich an der Messe mit großer Begeisterung teil.
Dieses Jahr gehöre ich zu den ausstellenden Blogger:innen und freue mich darüber natürlich tierisch.

Außerdem: Man kann sich als Aussteller immer noch bewerben. Wie das geht? Das erfahrt ihr HIER. (Allerdings nur noch bis zum 30.06.2020)

Ich persönlich freue mich riesig auf die Online-Buchmesse, denn man konnte noch nie so bequem viele tolle Dinge erleben. Ich hoffe ihr seid dieses Jahr auch mit dabei!