[Aktion] Klappentext Donnerstag

Was passt besser zum Donnerstag als ein Klappentext? Richtig. Nichts!
Herzlich Willkommen zum Klappentext Donnerstag. Diese Blogaktion wurde von Sinah vom Blog “Pink Mai Books” ins Leben gerufen.

Closer: Mason und Jackson
Autor: Ina Taus
Verlag: Forever by Ullstein
VÖ: 03.07.2017
Format: E-Book
Preis: 3,99€
ISBN: 978-3744892964

Klappentext
Es ist egal, wen du liebst. Solange du es von ganzem Herzen tust.
Der 18-jährige Mason hat alles, was er will: eine tolle Freundin, einen besten Kumpel, einen Freundeskreis, mit dem man richtig gut feiern kann, und nächstes Jahr geht es endlich aufs College. Vor ihm liegt ein Sommer voller Partys am Strand und fauler Nachmittage am Pool. Doch alles gerät ins Wanken, als Jackson in die Kleinstadt Naples in Florida zieht. Der Neue ist so geheimnisvoll wie anziehend, und plötzlich weiß Mason nicht mehr, was er denken geschweige denn fühlen soll. Er liebt doch Emily! Oder? Warum fühlt er sich zu Jackson, einem Kerl, so wahnsinnig hingezogen? Mason stürzt in ein Gefühlschaos, aus dem ihn anscheinend nur eine Person retten kann: Jackson.

 

Und? Hat euch der Klappentext neugierig gemacht?
Wenn ihr mehr zu diesem Buch erfahren möchtet, dann haltet die Augen offen. Eine Rezension ist schon in Arbeit!

[Rezension] Der letzte erste Blick

Titel: Der letzte erste Blick
Autor: Bianca Iosivoni
Verlag: LYX
Preis: 8,99€
Format: E-Book

 

 

 

 

 

Inhalt

Emery Lance kann es kaum erwarten ihr Studium in West Virginia zu beginnen. Weg von der Vergangenheit und weg von all den belastenden Dingen. Nur der Start in ihr neues Leben ist nicht so, wie sie sich das vorgestellt hatte. Denn durch ein Missverständnis muss sie sich im Wohnheim mit einem anderen Typen ein Zimmer teilen. Doch nicht nur ihr Mitbewohner treibt sie in den Wahnsinn sondern auch dessen bester Freund.

Bewertung

“Der letzte erste Blick” ist definitiv ein New-Adult Roman nach meinem Geschmack. Dies wurde mir schon klar, als ich Mona Kastens Worte zu diesem Buch laß:

[bctt tweet=”Frech, humorvoll, sexy: eine Geschichte zum verlieben” – Mona Kasten” username=”MimiTraumfanger”]

Man entdeckt auch ein paar Parallelen zu Monas “Again”-Reihe. Das finde ich aber nicht weiter tragisch. Gerade im New-Adult-Genre kann man das Rad kaum noch neu erfinden.
Am Anfang hatte ich große Probleme richtig in die Geschichte hinein zu kommen und mich fallen zu lassen. Die Sichtwechsel machten es mir schwer, warum genau kann ich allerdings nicht sagen. Meist lag es aber daran, dass ich immer am Anfang eines Kapitels nicht wusste wer, was und wo ich bin. Nichts desto trotz konnte mich dann die Story rund um Emery und ihren ganzen Hürden gut mitnehmen. Die Geschichte ging richtig ins Herz und ließ mich dann auch nicht wirklich los. Es war wirklich sehr gefühlvoll!


(vier von fünf Sternen)

Vielen Dank an die Rezensionsplattform NetGalley und dem LYX Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares!

[Mittendrin Mittwoch] Lass das innere Fangirl raus

Der Mittendrin Mittwoch ist eine Blog-Aktion von Elizzy und ihrem Blog “Read Books and fall in Love” an der ich heute gerne teilnehmen möchte.
Es geht darum, die nächsten Zeilen des Buches zu zitieren, welches man gerade liest (und ein paar Gedanken dazu abgeben).

[bctt tweet=”Die Eichhörnchen auf dem Campus waren mehr als zutraulich, sie nutzten diese Zutraulichkeit sogar aus.” username=”MimiTraumfanger”]
(“Fangirl” von Rainbow Rowell, Seite 40)

Nach meiner Leseflaute bin ich endlich dazu gekommen dieses Buch anzufangen. So lang habe ich dem deutschen Release hinterher gefiebert und nun lag es doch nur rum. Damit soll Schluss sein! Ich habe die ersten Seiten jetzt schon gelesen und bin total verliebt. Ich mag einfach den Schreibstil von Rowell und diese ganze Fangirl Sache ist so ein Ding für mich. Ich feier dieses Buch wirklich! Aber natürlich will ich mich noch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, denn ich bin erst noch am Anfang.

Welches Buch lest ihr gerade? Und wie sehen eure nächsten Zeilen aus?

[Montagsfrage von Buchfresserchen]

Hallo meine Lieben!

Heute ist wieder Montagsfrage-Zeit und ich habe mir strikt vorgenommen jetzt öfter daran teilzunehmen.

Die Frage von Buchfresserchen lautet:

Gibt es Bücher/Reihen, über die du gerade ständig stolperst, sie aber nicht lesen möchtest?

Ja! Immer noch sehe ich die “Paper Palace” Reihe von Erin Watt. Anfangs sprach mich zwar das Cover sehr an (oke, tut es vielleicht immer noch) und die Handlung fand ich interessant. Doch je mehr ich davon gehört oder gelesen hatte, desto weniger wurde mein Interesse. Wahrscheinlich würde ich es lesen wenn mir jemand das Buch schenken würde. Aber selbst kaufen möchte ich es nicht. Dazu habe ich zu viel Negatives gehört und ich selbst bin sehr wählerisch bei meinen New-Adult Reihen. Daher bin ich der Meinung, dass ich davon die Finger lassen sollte.

Habt ihr auch eine Reihe oder ein Buch, dass ihr trotz des Hypes nicht lesen wollt?